wulewu
WuLeWu soll ja anscheinend aus dem französischen „Voulez-Vous“ kommen und eine indirekte Aufforderung zum horizontalen Nahkampf darstellen.

Nur leider ist WuLeWu.de – trotz aller Geduld – bislang die einzige Sex-Kontakt Börse, die so ehrlich ist uns keine Kontakte vorzustellen: Anscheinend gibt es keine Damen aus unserer Region, die auf unser Test-Profil passen…

Seit Tagen schon verwaist also unser Profil bei WuLeWu.de, einer eigentlich recht ansehnlich gestalteten Internetbörse für Casual-Dating, Seitensprung und lockeren Sexkontakt. Die einzige Meldung, die wir seit gut zwei Wochen erhalten, sieht so aus:

Bildschirmfoto 2013-09-02 um 08.58.09

Sollen wir noch ein paar Tage warten? Was ist Ihre Erfahrung mit Wulewu?

Immerhin gibt es diese Sexbörse ja schon ein paar Jahre, und die grundsätzlichen Anforderungen an eine seriöse Kontaktbörse werden von diesem Anbieter durchaus erfüllt:

  • Gültiges Impressum
  • Firmensitz in Deutschland
  • Datenschutzerklärung vorhanden
  • Die AGB sind umfangreich, aber fair
  • Der Eingangstest ist sehr umfangreich

Die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft entstehen, werden Branchenüblich erst nach dem Abschluss der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft ersichtlich und liegen im Mittelfeld. Jede Premium-Mitgliedschaft ist ein selbstverlängerndes Abonnement mit einer Kündigungsfrist von derzeit 8 Wochen zum Vertragsende, ausser bei der Monatsmitgliedschaft, die 14 Tage vor Ablauf gekündigt werden muss. Die Kündigungen müssen schriftlich per Brief oder Fax erfolgen.

Preise:

  • 1 Monats-Abo: 49.00 Euro / Monat (€ 49,00)
  • 3 Monats-Abo: 39.00 Euro / Monat (€ 117,00)
  • 6 Montas-Abo: 29.00 Euro / Monat (€ 174,00)
  • Jahres – Abo: 19.00 Eurp / Monat (€ 228,00)

Wobei alle Pakete in einem Rutsch bezahlt werden müssen – Also immer die gesamte Summe für den jeweiligen Zeitraum bezahlt wird.

Wulewu.de im FAKE-Test.

Da wir immer noch auf den einen oder anderen Kontaktvorschlag warten, können wir unseren FAKE-Check nur begrenzt durchführen. Immerhin eine Besucherin hat sich auf unser Profil verirrt, allerdings können nur Premium-Mitglieder die Profile von BesucherInnen des eigenen Profiles ansehen. Die bislang einzige Nachricht im Postfach stammt von den Betreibern, die uns bei wulewu.de begrüssen.

Daher können wir über eventuelle FAKES bei WuLeWu und wie die Betreiber damit umgehen derzeit noch keine Angaben machen. Vielleicht gibt es ja demnächst den einen oder anderen Kontaktvorschlag…

Helfen Sie uns weiter? Wie sind Ihre Erfahrungen mit diesem Anbieter?
Schreiben Sie Ihre Geschichte oder Ihre Eindrücke in das weiter unten befindliche Kontaktfeld!

Hier geht es zu Wulewu.de: http://www.wulewu.de/

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben