Frustrierte Hausfrau: Haut auch sie ein Singlebörsen Profil?Hinter vorgehaltener Hand wird ja schon lange gemunkelt, dass Internet-Singlebörsen das beste Revier für Seitenspringer sind.

Nun hat „Profi-Seitenspringer“ Klaus in einem Boulevard-Magazin aus dem Raum Frankfurt ausgepackt: Satte 30 Frauen will der durchschnittlich aussehende und mit schütterem Haar sicherlich nicht dem allgemeinen Attraktivitäts-Ideal entsprechende Familienvater allein im letzten Jahr herum gekriegt haben.

„90 Prozent der Frauen, die dort eine Beziehung suchen, wollen eigentlich Sex.“, so seine Aussage über Frauen die sich ein einer „seriösen“ Singlebörse ein Profil zugelegt haben.

Bei der virtuellen Jagd konzentriert sich Klaus auf den eher durchschnittlichen Frauentyp: „Ich suche mir welche in meinem Alter. Und zwar ganz normale. Keine Models.“, erzählt Klaus weiter: „Das ist die typische Frau, die im Internet nach gutem Sex sucht. Die sind oft vom Ehemann vernachlässigt, oder sind verlassen worden.“

Und dann das nächste Superlativ: Bei satten 80% soll seine Erfolgsrate liegen, soll heissen bei 8 von 10 Treffen kommt es zu sexuellen Kontakten. Was macht Klaus also anders als die anderen, die erfolglos im Netz und in teuren Spezialbörsen nach dem Sex-Kick suchen?

Klaus hat verstanden, das Sex zu uns Menschen gehört wie Wasser und Brot. Allerdings ist es grade für Frauen im mittleren Alter mitunter sehr schwierig, sich in einer Sexbörse anzumelden und frei in den Profiltext zu schreiben dass man gerne mal wieder richtig vögeln würde. Und vielfach geht es auch gar nicht darum: Die Frauen, bei denen Klaus landet, sind wirklich und ernsthaft auf der Suche nach einer neuen Liebe und Partnerschaft. Aber auch das Sexuelle ist halt ein existentieller Punkt im Menschen – und das nicht zu knapp.

Kurz: Auf Partnersuche auch mal die Gelegenheit auf ein Sex-Abenteuer mitzunehmen ohne dabei das Gesicht zu verlieren und dabei die eigene „Ehre“ zu erhalten, machen Singlebörsen zu idealen Casual-Sex und Seitensprung Treffpunkten. Auch und grade für Frauen mittleren Alters.

Und wenn man, wie Klaus, eine realistische Strategie entwickelt hat, wird die Erfolgsquote sehr hoch sein. Ob die von Klaus genannten 80% allerdings realistisch sind, wird von unserer Seite aus allerdings mit Skepsis betrachtet.

Der Artikel im Rhein-Main Extratipp zum nachlesen: „Die meisten Frauen wollen nur Sex“

Neugierig?
Gute Singlebörsen finden sie hier:
http://katalog.kontaktanzeigen.net/kontaktanzeigen-und-singleboersen.html

Illustration: © jorgophotography – Fotolia.com

Ein Kommentar zu “Frauen in Singlebörsen: Die meisten wollen einfach nur Sex!?”

  1. […] unserem vorherigen Artikel ging es ja irgendwie auch um die Eignung von Singlebörsen für das erotische Dating. Dem vernehmen […]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben